Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von Lebensmittelverschwendung zu Food Entrepreneurship

Juni 26 @ 18:00 - 20:00

Hiermit laden wir, das Haus der Nachhaltigkeit und MIND gGmbH, im Rahmen des EU-kofinanzierten FoodE-Projektes, zu unserer gemeinsamen Veranstaltung „Von Lebensmittelverschwendung zu innovativen Lösungen – Nachhaltigkeit und Food Entrepreneurship“ ein.

Wir möchten mit unserer Veranstaltung zu einem Austausch zur Lebensmittelverschwendung anregen und gleichzeitig auch eine Plattform für unterschiedliche Projekte sowie innovative Lösungsansätze bieten. Im Anschluss der Projektvorstellungen wird es die Möglichkeit zur Vernetzung geben.

Wann? Mittwoch, 26. Juni ab 18 Uhr
Wo? Raum 106, E-Gebäude, Karl-Glöckner-Str. 21E, 35394 Gießen

Projekte, die zugesagt haben und eine kleine Präsentation halten werden, sind:

  • DÖRRTE: Ein Solar-Dörrautomat Open Source Projekt. Du wolltest schon immer einen Dörrautomaten ausprobieren und vielleicht sogar selber haben? Mit DÖRRTE geht das ganz einfach, da der Bauplan Open Source ist und zum Beispiel beim Makerspace Gießen gelasercuttet werden kann. Ein Projekt von Daniel Meyer und Felix Kiefer.
  • INGE e.V.: Du hast keinen Garten, aber würdest gerne aktiv werden? INGE e.V. ist eine offene, bunt gemischte Gruppe, die einen Gemeinschaftsgarten nach ökologischen Aspekten bewirtschaftet.
  • Kinibällchen: Ein Entrepreneurship-Projekt von Dominik Abshagen und Samuel Gunderloch.

Wir freuen uns über euer zahlreiches Erscheinen.
Sendet gerne bei Fragen eine E-Mail an: g.maendle@mind-ggmbh.eu

Über die Veranstalter:

MIND gGmbH & FoodE: Im Rahmen des von der EU kofinanzierten Projekts FoodE arbeiten wir von MIND und unsere europäischen Projektpartner daran, die Problematik der Lebensmittelverluste in der Produktion stärker ins Bewusstsein zu rücken und gleichzeitig Food Entrepreneurship zu fördern, indem wir Menschen dazu ermutigen, innovative Lösungsansätze zu entwickeln. Zusätzlich gehen wir das Thema Lebensmittelverschwendung an und machen hierfür aufmerksam.
https://www.mind-ggmbh.eu/foode
https://foodeproject.com/

Kurz zum Haus der Nachhaltigkeit: Entstanden ist dieses Projekt als Lehrforschungsprojekt der Studierenden des BA Social Sciences im Sommersemester 2021. Seit dem 20.07.2023 sind wir als gemeinnütziger Verein tätig. Wir, im „Haus der Nachhaltigkeit“, machen es uns zur Aufgabe, in Gießen einen Ort für Menschen aus der Region zu schaffen, an dem eure Bestrebungen, gesellschaftlichen Wandel zu gestalten, einen Platz finden. Außerdem sollen hier verschiedene Akteurs- und Gesellschaftsgruppen zusammenkommen können, um gemeinsam an den Herausforderungen unserer Zeit zu arbeiten. Wir wollen die Gesprächskultur im öffentlichen Diskurs vielfältig gestalten, eine Kultur der Nachhaltigkeit erfahrbar werden lassen und Interesse wecken. Unterschiedliche Perspektiven sollen diskutiert und Problemlösungen in verschiedenen Lebensbereichen erprobt werden. Individuelle Handlungspraktiken finden ebenso Platz wie wirtschaftliche und technische Lösungen. Nicht zuletzt soll das Wissen der Hochschulen verstärkt in die Gesellschaft getragen werden. Die ökologische Krise gehört zu den zentralen Herausforderungen der Gegenwartsgesellschaft und nur durch vereinte Kräfte können wir Teil der Lösung sein.
https://hdn-giessen.de

 

Veranstalter

MIND gGmbH
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Philosophikum II
Karl-Glöcknerstraße 21E
Gießen, Hesse 35394
Google Karte anzeigen
Telefon
017674734617

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert