Nachhaltige Kleidung

Herzlich Willkommen auf unserem Kleidungs-Blog...

... hier kannst du dich über folgendes informieren:

Regionale Organisationen

Das Kaufhaus
xx
xx
xxx
xxx
xxx

Überregionales

Die Globale
xxx

Aktuelle Veranstaltungen und Flohmärkte

Antik & Trödel: Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es einen Flohmarkt in den Hessenhallen Gießen. Dort gibt es neben den typischen Flohmarktprodukten auch eine riesige Auswahl an Kleidung!

8:00 – 15:00 Uhr, An der Hessenhalle 11, 35398 Gießen

 

VinoKilo ist ein Pop-up-Event, bei dem Vintage-Kleidung nach Gewicht verkauft wird. Es findet immer mal wieder in der Gießener Kongresshalle statt, ist aber auch in zahlreichen anderen Städten in ganz Europa vertreten. 

Die aktuellen Events findest du hier.

Weiterführende Links

Hilfreiche Apps

Die Produktionsbedingungen der meisten Modemarken sind häufig sehr undurchsichtig und haben viele Schattenseiten. 

Die App „Good On You“ hilft dir durch das Dickicht und versorgt dich durch das Rating von Modemarken nicht nur mit Informationen sondern unterstützt dich dadurch, in Zukunft beim bewussten Shopping.

Mit der App Vinted kannst du ganz bequem von zuhause aus Second Hand Kleidung kaufen, die direkt zu dir nachhause geliefert wird.

Mehr zum SDG 12

Wie unser Kleiderkonsum die Umwelt zerstört

Nachhaltigkeit in der Modeindustrie ist ein Thema mit dem schon viele Berührungspunkte hatten. Ob es die Frage nach den Auswirkungen auf die Umwelt ist oder den Arbeitsbedingungen der Menschen, die die Kleidung herstellen; bei einem TShirt für unter zehn Euro sind bei den meisten Käufern und Käuferinnen solche oder ähnliche Fragen aufgetaucht. Und das natürlich zurecht. Man hört immer wieder in den Medien oder durch die Arbeit von Organisationen wie z. B. Greenpeace, das unser ModeWahnsinn die Umwelt zerstört und Menschen ausbeutet. Hier wollen wir uns jetzt einmal anschauen, welche Auswirkungen unser Kleiderkonsum auf die Umwelt hat.

Wie Fast Fashion uns beeinflusst

Die Nachhaltigkeit der Kleidung wird uns als Gesellschaft immer wichtiger. Trotzdem ist es gar nicht so leicht wie gedacht wirklich auf Fast Fashion zu verzichten und nachhaltig zu handeln. Welche sozialen Phänomene stecken dahinter? Wie beeinflussen uns Werbemechanismen im Alltag? Und warum erscheint uns Fast Fashion häufig als erste Wahl?

Siegel Guide

Was ist der Nutzen von Siegeln? Wofür werden Siegel verwendet? Welche Bedeutung haben die einzelnen Siegel?​

Häufige Probleme bei unserem Umgang mit Mode sind der enorme Konsum und der oftmals undurchdachte Umgang mit der Ware. An dieser Stelle spielt auch die Verknüpfung von Angebot und entsprechend beabsichtigtem Marketing, welches Bedürfnisse in den Menschen weckt, eine sehr große Rolle. Diese reizvolle Präsentation verstärkt den individuellen Drang zum Kauf neuer Ware (selbst wenn kein unbedingter Bedarf danach besteht) und wirkt damit entgegen einer suffizienten Lebensweise. Sicherlich könnte man Sätze verwenden wie: ‚Am besten ist das Kleidungsstück, das gar nicht erst produziert werden muss‘. Das ist allerdings wohl zu einfach und eher unrealistisch bzw. zu optimistisch. Aufgrund dessen, bleibt es möglicherweise weiterhin bei einem hohen Konsum der Kleidungsindustrie, weshalb es einem weiteren Ansatz bedarf.

Siegel im Vergleich

Weil es nicht immer einfach ist, Siegel einzuschätzen, ist hier eine kleine Übersicht für dich:

Siehe weiter unten für Quellen

Was kannst du selbst tun?

Ideen für einen nachhaltigeren Konsum

Hast du dir vielleicht auch schon einmal vorgenommen bewusster und nachhaltiger Kleidung zu konsumieren, aber weißt nicht genau, wie? Wir haben hier ein paar Ideen und Tipps für dich, die dir dabei helfen können auch ohne Fast Fashion einen großartigen Kleiderschrank zu haben! Ob Second Hand Laden um die Ecke, oder DIY Upcycling Zuhause, lass dich gerne inspirieren!

Regionale Initiativen / Second-Hand Kleidung
Hier findest du Second Hand Läden in deiner Nähe!
Upcycling

Jeder kennt es… die Teile im Kleiderschrank die man gar nicht mehr anzieht aber auch nicht wegwerfen möchte. Hier erfährst du wie du deinen alten Teilen neues Leben einhauchen kannst und nebenbei die Umwelt schonst.

 

Akkordeon Inhalt

1.      Reduziert den Abfall: Upcycling hilft, Abfall zu reduzieren, indem es Gegenstände, die normalerweise im Müll landen würden, in etwas Nützliches oder Schönes verwandelt.

2.      Schont Ressourcen: Upcycling spart Ressourcen, indem es die Notwendigkeit verringert, neue Materialien zu kaufen und herzustellen.

3.      Kreativität: Upcycling erfordert oft kreative und innovative Denkweisen, um aus unerwarteten Materialien neue Produkte zu schaffen.

4.      Individualität: Upcycling ermöglicht es Menschen, einzigartige, handgefertigte Produkte zu schaffen, die sich von den Massenproduktionen unterscheiden.

5.      Kosteneffektiv: Upcycling ist oft eine kostengünstige Möglichkeit, um neue Produkte herzustellen, da es nicht notwendig ist, teure Materialien zu kaufen.

6.      Umweltfreundlich: Upcycling hilft, den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem es den Bedarf an neuen Produkten und Materialien verringert, die bei ihrer Herstellung oft eine hohe Umweltbelastung verursachen.

Upcycling Videos

Hier findest coole Ideen wie du deine alte Kleidung aufbessern kannst.
Interview mit Second Hand Experten

Was sagen Experten zum Thema Nachhaltige Kleidung, wo sehen sie Entwicklungspotenzial und was haben sie für Tipps damit du in Zukunft nachhaltiger einkaufen kannst? Hier findest du Ausschnitte aus zwei Interviews:

Anita Richter und Susan Steffel

Second Hand Laden "Seconda"

Toni Mathes

Mitglied des Gießener Textilbündnis
Glossar

Hast du dich auch schonmal gefragt was „Greenwashing“ oder eine „suffiziente Lebensweise“ genau ist? In unserem Glossar erklären wir dir kurz und knapp einige Begriffe, die immer wieder im Zusammenhang mit nachhaltiger Kleidung auftauchen. Schau doch gerne mal rein!